Mit der Klima-Ampel können Sie nach der kostenfreien Registrierung Ihre CO2-Emissionen detaillierter erheben und mit Unterstützung durch die Umweltberater der Handwerkskammern oder Fachverbände Ihren CO2-Fußabdruck erhalten. Ebenfalls erhalten Sie die Möglichkeit durch die Angabe von Reduktions-, Minderungs- und Kompensationsmaßnahmen Ihren Weg zur Klimaneutralität darzustellen und sich mit Betrieben des jeweiligen Gewerks zu vergleichen.

Dieses erstmals eigens für das Handwerk entwickelte, maßgeschneiderte Tool ermöglicht baden-württembergischen Betrieben kostenfrei...

  • in einem fest definierten Bilanzrahmen (Kalenderjahr) ihre CO2-Emissionen zu erfassen.

  • sich jederzeit bei Fragen zur Nutzung und Eingabe der Daten direkt an den Umweltberater ihrer Handwerkskammer oder ihres Fachverbands zu wenden.

  • den Stand der CO2-Emissionen kontinuierlich zu verfolgen und Jahr für Jahr zu aktualisieren.

  • zu erfahren, in welchen Bereichen ihre CO2-Emissionen wie hoch sind.

  • zu ermitteln, wo sie im Branchenvergleich stehen, visualisiert mit einer Ampel.

  • eine Bewertung ihrer Emissions-Bilanz vorzunehmen und insb. in Zusammenarbeit mit ihrem Umweltberater der Handwerkskammer oder ihres Fachverbands Reduktions- und Minderungsmaßnahmen einzutragen und somit ihren Klimapfad für Klimaneutralität im Sinne von Treibhausgasneutralität darzustellen.

  • einen Ergebnisbericht mit allen Daten, Eingaben und Grafiken zu erhalten.

  • ihren CO2-Fußabdruck genau zu bestimmen durch eine automatische Weiterleitung – nach vollständig erfolgter Eingabe der Daten in der Klima-Ampel – an den Umweltberater ihrer Handwerkskammer oder ihres Fachverbands zur individuellen Beratung für die Erhebung hierfür erforderlicher weiterer komplexer, unternehmensspezifischer Daten.

Noch keine Zugangsdaten?

Hier können Sie sich registrieren

Zugangsdaten liegen bereits vor?

Hier können Sie sich einloggen

Ein Projekt des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und des Baden-Württembergischen Handwerkstages e.V. in Kooperation mit den Handwerkskammern und den Landesinnungs- und Fachverbänden Baden-Württembergs.